Page 17 - DrehscheibeNeu

This is a SEO version of DrehscheibeNeu. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »

Seite 18 von 28 Das Mitarbeitermagazin der G raz- K öflacher B ahn und Busbetrieb GmbH Drehscheibe 35 – Okt./Dez. 2007

StEF – News

(Obmann Gottfried Aldrian)

Neue Dampflokführer – wir gratulieren!

Am frühen Morgen des 30. September 2007 war es

so weit: Wenige Tage nach der theoretischen Prüfung konnten

Herbert Ehmann und Karl Heinz Grubelnik – beaufsichtigt von Triebfahrzeugführer Siegfried Zirngast – unter den strengen Augen von Prüfungskommissär DI Otto Moser zur praktischen Prüfung auf der 671 antreten. Beide Kandidaten haben das Examen mit Bravour bestanden und sind somit die jüngsten Lokführer auf der dienstältesten Dampflokomotive der Welt .

Wir gratulieren herzlichst und wünschen viele erfolgreiche Ausfahrten mit der 671 .

Nach der Prüfung gab‘s gleich den ersten Einsatz: Karl Heinz Grubelnik und Herbert Ehmann hatten die 671 zur Railshow nach Graz Ostbahnhof und zurück zu überstellen.

Foto oben: Die „frischgebackenen“ Dampflokomotivführer nach bestandener Prüfung gemeinsam DI Otto Moser und Tfzf Siegfried Zirngast vor der 671 .

StEF-Mitarbeiter leisten Großartiges!

Die Dampflokomotive 56.3297 wurde 1919 von Maschinenfabrik der Staatseisenbahngesellschaft in Wien (StEG) für die k.k. Staatsbahnen gebaut. Ihre ursprüngliche Nummer war 170.739. Sie kam 1955 als eine von insgesamt 16 Stück ihrer Baureihe von den ÖBB zur GKB. 1975 wurde die Lokomotive ausgemustert und anschließend verschrottet, ihr Führerstand jedoch wurde von StEF-Mitarbeitern um Willi Büschl vor der Verschrottung bewahrt und so für die Nachwelt erhalten. Seit 1993 bildet der Führerstand einen wichtigen Bestandteil der Sammlung des StEF – GKB -Eisenbahnmuseums, welche nunmehr ins TEML transferiert wurde.

Rechtzeitig vor der Grazer Herbstmesse wurde von StEF-Mitarbeitern in über 160 Arbeits-stunden der Führerstand der Dampflokomotive 56.3297 wieder

aufgebaut. Er wurde vom Team von IN-FC in die Messehalle 16 transportiert, wo er einen Publikums-magnet der Sonder-schau „Faszination Eisenbahn“ darstellte.

„Motor“ der Restaurierungsarbeiten war Christian Stocker , wertvolle

Mitarbeit leisteten Fritz Batiza , DI Franz Borstner , Herbert Ehmann , Karl Heinz Grubelnik , Jürgen Hertzsch , Andreas

Konecnik , Günther Peschmann und Siegfried Zirngast . Ihrem mittlerweile schon sprichwörtlich unermüdlichen Einsatz verdanken wir, dass das Technische Eisenbahnmuseum Lieboch, wohin der Führerstand mittlerweile gebracht wurde, um eine Attraktion reicher ist. Ein großes DANKE im Namen des Vereinsvorstandes.

Falls Sie, liebe Leserin, lieber Leser durch dieses Vorbild motiviert wurden, auch bei der Erhaltung technischen Kulturguts mit Hand an zu legen, melden Sie sich bitte: info@stef.at oder 0664/488 30 30.

Sonderfahrten 2007 im Rückblick

Im Laufe der Sommermonate 2007 wurden von den Steirischen Eisenbahnfreunden zahlreiche Sonderfahrten veranstaltet oder an der Abwicklung von Sonderfahrten mit Partnern auf der Strecke der GKB mitgearbeitet. Im Folgenden nun eine kurze Zusammenstellung:

Foto 1 vom 23. Juni zeigt die Fahrt mit dem VT 10.02 auf der Fahrt von Deutschlands-berg nach Wies-Eibiswald, mit dem Halt in Pölfing-Brunn aus Anlass des Rosèwein - Festivals. SPz 8517 (Gottfried Aldrian)

Foto 2 (Gottfried Aldrian) vom 24. Juni 2007: Als hindernisreich er-

wies sich die Wendefahrt des VT10.02 in Peggau-Deutschfeistritz – die Tafel mit der Bahnsteigbe-zeichnung ragte in den lichten Raum und so musste vom Fahrdienstleiter durch körperlichen Einsatz „freie Bahn“ geschaffen werden. Foto 2a vom 24. Juni beim Ausflug der Kinder und Erzieher des SOS-

Kinderdorfes Stü-bing von Stübing über Graz Hbf, Gleisdorf nach Birkfeld mit dem VT 10.02 zum VB 10.12 und ab Weiz mit der Feistritztal-bahn, eine Aktion von „Bahnerlebnis Steiermark“ zu-gunsten des Kin-derdorfes. (Gott-fried Aldrian)

Page 17 - DrehscheibeNeu

This is a SEO version of DrehscheibeNeu. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »