Presse

Mittwoch, 19 Dezember 2018 03:32

GKB sorgt für frohes Fest

Written by
Rate this item
(0 votes)

Volkshilfe Steiermark und GKB helfen dem Christkind

Am 18. Dezember 2018 übergaben Soziallandesrätin Mag. Doris Kampus, Präsidentin Barbara Gross von der Volkshilfe Steiermark und Generaldirektor KR Mag. Franz Weintögl von der Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) Geschenke an drei alleinerziehende Frauen und ihre Familien. Für die GKB steht neben dem wirtschaftlichen Erfolg, der Mensch im Zentrum der unternehmerischen Aktivitäten. „Als steirisches Traditionsunternehmen hat die GKB als großer, regional verankerter Mobilitätsanbieter auch eine soziale Verantwortung für die Bevölkerung in unserem Bundesland.

In der Weihnachtszeit bemühen wir uns durch eine konkrete Aktion ein Zeichen zu setzen“, erläutert Generaldirektor Franz Weintögl die Motivation für das besondere soziale Engagement vor den Festtagen. In diesem Jahr übergab die GKB unter Mithilfe der Volkshilfe Steiermark und im Beisein von Soziallandesrätin Doris Kampus und Volkshilfepräsidentin Barbara Gross, einen Scheck über 1.000 Euro an drei Alleinerzieherinnen und ihre Familien. Natürlich durften, wie es sich für ein Eisenbahnunternehmen gehört, auch Modelleisenbahnsets für die Kinder der drei Familien nicht fehlen. Außerdem brachte die GKB zwanzig kleine Geschenkpakete mit, die von der Volkshilfe Steiermark noch vor Weihnachten an bedürftige Kinder verteilt werden.

„Alleinerziehende Frauen haben oft besondere finanzielle Herausforderungen zu meistern. Unser Ziel ist es, ihnen dabei zu helfen und sie so gut wie möglich zu unterstützen“, betont Soziallandesrätin Doris Kampus, die sich bei der GKB und der Volkshilfe für ihr Engagement herzlich bedankt. Es ist kaum vorstellbar, doch Kinderarmut in Österreich ist eine Tatsache. 324.000 Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre sind gefährdet. Kinderarmut fängt bei Einkommensarmut an, geht aber weit darüber hinaus und wirkt sich letztlich in allen kindlichen Lebensbereichen aus. ‘Kinderarmut abschaffen‘, ist deshalb eine zentrale Forderung der Volkshilfe. Und gerade Kinder von Alleinerziehenden sind überdurchschnittlich oft von Armut betroffen. Deshalb freut es mich sehr die 1.000 Euro an die Familien zu übergeben“, so Präsidentin Barbara Gross.

GKB unterstützt Aktion „Licht ins Dunkel“

Am 24. Dezember 2018 kommt traditionell das „Friedenslicht aus Bethlehem“ mit dem Zug in die Weststeiermark. Die Bevölkerung kann das Friedenslicht ab etwa 8:30 Uhr an den besetzten Bahnhöfen der GKB abholen. Alle gesammelten Spenden kommen wieder der Aktion „Licht ins Dunkel“ zugute.

Rückfragen
Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Mag. Ernst Suppan
Leitung Public Relations / Marketing
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 (0) 316 / 59 87 – 314

Read 1350 times Last modified on Samstag, 02 Mai 2020 12:59

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Search

Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Köflacher Gasse 35-41, A-8020 Graz

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Authentifizierung, für Analysen und andere Funktionen. Um unsere Website vollständig nutzen zu können, müssen Sie Ihr Einverständnis gebend, dass wir diese Art von Cookies auf Ihrem Gerät temporär speichern dürfen.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren Wünschen festlegen:

© 2020 All rights reserved by Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
PICA Corporate Network

Search