Presse

Donnerstag, 15 Dezember 2022 16:12

GKB setzt auf Barrierefreiheit

Rate this item
(1 Vote)
DI Gernot Winter, GKB-Geschäftsführer Mag. Gerald Klug, Premstättner Bürgermeister Dr. Matthias Pokorn, DI David Neubauer, DI (FH) Franz Polansek (v. l.) DI Gernot Winter, GKB-Geschäftsführer Mag. Gerald Klug, Premstättner Bürgermeister Dr. Matthias Pokorn, DI David Neubauer, DI (FH) Franz Polansek (v. l.)

GKB-Bahnhof Premstätten-Tobelbad nun vollständig barrierefrei

Seit 21. Dezember 2022 ist der GKB-Bahnhof in Premstätten-Tobelbad vollkommen barrierefrei. Durch den Einbau und die Inbetriebnahme von zwei geräumigen Liftanlagen konnte die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH die vollständige Barrierefreiheit herstellen. Die modernen Liftanlagen ergänzen nun den bestehenden Personentunnel zwischen Bahnhofsvorplatz und Bahnsteig. Ab sofort können Personen mit körperlichen Einschränkungen, Eltern mit Kinderwägen, Fahrradfahrer:innen und alle anderen Fahrgäste den Bahnsteig bequem per Lift erreichen. Die komfortablen Liftkabinen fassen bis zu 13 Personen und tragen jeweils maximal 1000 Kilogramm. Die Errichtung der gläsernen Aufzuganlagen kostete insgesamt 280.000 Euro. Die Marktgemeinde Premstätten übernimmt die laufenden Erhaltungs-, Betriebs- und Wartungskosten der Liftanlagen.

Geschäftsführer Mag. Gerald Klug unterstreicht die Wichtigkeit von Barrierefreiheit: „Die Fahrgastbereiche aller Bahnanlagen der GKB werden mittelfristig barrierefrei ausgebaut, denn dadurch ist die niederschwellige Nutzung des öffentlichen Verkehrs möglich. Die Errichtung der Aufzuganlagen beim Bahnhof in Premstätten-Tobelbad war zudem ein langjähriger Wunsch der Fahrgäste und der lokalen Bevölkerung. Die GKB freut sich, dass diese Liftanlagen jetzt realisiert werden konnten und dankt der Marktgemeinde Premstätten für die Unterstützung.“

Der Premstättner Bürgermeister Dr. Matthias Pokorn erläutert: „Unser Bahnhof ist für die Bewohnerinnen und Bewohner eine wichtige Mobilitätsdrehscheibe auf ihrem Weg nach Graz und ins Umland sowie zur Schule oder in die Arbeit. Aus diesem Grund war der Gemeinde die Realisierung des barrierefreien Bahnsteigzugangs, ebenso wie ein attraktiver Fahrplan, besonders wichtig.“

Hintergrundinformation

Die Bahnhöfe in Premstätten-Tobelbad und Lieboch sind im Jahr 2013 gemeinsam modernisiert worden. Dabei erfolgte die Überdachung und Adaptierung von Bahnsteigen, Bahnhofsvorplätzen bzw. Park and Ride-Anlagen, auch helle Personentunnel mit Stiegen und Rampen wurden errichtet. Aufgrund von Budgetkürzungen musste damals jedoch vom Einbau der Liftanlagen in Premstätten-Tobelbad Abstand genommen werden. Die seinerzeit schon mitgeplanten Aufzüge wurden jetzt in die von der GKB bereits vorbereiteten Liftschächte eingebaut.

_______________________________
Rückfragen
Mag. Ernst Suppan
Leitung Unternehmenskommunikation / Public Relations / Marketing
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 (0) 316 / 59 87 – 314

Read 774 times Last modified on Dienstag, 07 März 2023 10:02

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Search

Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Köflacher Gasse 35-41, A-8020 Graz

© 2020 All rights reserved by Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
idee-werbeagentur.at

Search

Diese Website verwendet Cookies und Dienste von Drittanbietern, die bei Ihnen lokal gespeichert werden. Durch Cookies und Dienste von Drittanbietern werden Geräte erkannt, die unsere Webseite bereits besucht haben. Dies ermöglicht eine bessere Darstellung der Webseiteninhalte. Notwendige Cookies sind technisch erforderlich, damit Sie unsere Webseiten nutzen können und alle Funktionen zur Verfügung stehen. Ohne diese Cookies können die angeforderten Services nicht bereitgestellt werden. Diese Cookies sind daher nicht deaktivierbar. Social-Media-Cookies ermöglichen es, Inhalte auf der Website mit sozialen Medien zu teilen und Interaktionen mit Social-Media-Plattformen zu ermöglichen. Im Falle einer Ablehnung sind nicht alle Services der Webseite wie Google Dienste, YouTube, Facebook oder Instagram nutzbar. Diese Cookies sind deaktivierbar.